strukturalne-fasade-izdvojena

Strukturelle-Fassaden

Glasfassaden werden dadurch gekennzeichnet das man auf der Fassade die Aluminiumprofile nicht sehen kann, sondern nur das Glas, so das die Fassade einen kontinuierlichen schein erzeugt solche Fassaden heißen Strukturelle. die Fassade wir mit der Technik vom verkleben vom Gehärteten Glas ausgeführt auf die Aluminiumprofile mit einem speziellen Zwei-Komponenten-Kleber, der in diesem fall die Haupt konstruktive Funktion übernimmt. Solch konstruierte Glasfassaden sind gekennzeichnet durch ein modernes und attraktives Aussehen.

Das Erscheinungsbild der Fassade ist das gleiche bei Öffnenden, Fixen und Brüstenden teilen der Fassade. Das Öffnen der Fenster ist ausschließlich über die obere horizontale Achse nach außen durchzuführen (vom Haus).

Profilserie für Aluminium-Strukturelle verglaste Fassaden sind die gleichen wie für die kontinuierliche Fassaden, außer dass es ein externes Abdeckung und ein Unterprofil nicht gibt (Deckel).

Die Fassaden werden mit einem thermoisolierenden Glas verglast, bei dem das äußere Glas gehärtet oder laminiert sein muss, um einen Unfälle durch Glasbruch zu vermeiden.

Systeme Struktureller Fassaden bieten:

  • maximalen Schutz vor atmosphärisch Einflüssen, 
  • hervorragenden Wärmeschutz (ein angenehmen Aufenthalt im Sommer und im Winter), Profile die die Konstruktion bilden sind mit einer thermischen Trennung so wird Vermeiden das es zu großen Wärmeverlusten und Kondensationserscheinungen kommt; 
  • maximalen Schallschutz vom Statt lärm,
  • absolut wasserdicht bei extremen Wetterbedingungen,
  • Möglichkeit verschiedene Typen und Dicke des Glases zu verwenden,
  • große finanzielle Einsparung, weil viel weniger Energie für Heizung und Kühlung des Gebäudes verbraucht wird,

Solche Vorteile sind möglich mit Hilfe von Isolationsglas und mit Speziellen arten von Glas so auch mit Aluminiumprofilen die mit thermischen Trennungen gemacht sind, mit einer erhöhten thermischen Isolierung von Follen Teilen der Fassade.